Museumsbereiche

1.) Gerbereimuseum
Informationen zum handwerklichen und maschinellen Entstehungsprozess von Lederprodukten einst und jetzt, unter Einbeziehung von Gerbereien und Betrieben, die Leder als Rohstoff verarbeiten. Maschinen und Geräte aus einer Rotgerberei stehen schon restauriert an ihren originalen Standorten.

2.) Wasser und Technik
Besucher erhalten an Hand von Geräten und Systemen einen Einblick in die vielfältige Verwendung und Nutzung von Wasser, ergänzt mit Informationen zum Wasserbau, der Strömungstechnik und noch vieles Andere. Für diese themenbezogene Gestaltung eignen sich der untere Teil des Mitteltraktes und das Freigelände hinter dem Gebäude besonders.
Zur Errichtung eines Kleinkraftwerkes mit einem oberschlächtigen Wasserrad war die Erlangung des Wasserechtes notwendig. Das Krafthaus und der Fluter sind weitestgehend saniert. Bereits im Jahr 2013 konnte dieses Kraftwerk in Betrieb gehen und erzeugt seither Strom für den Eigenbedarf.

3.) Erzberg und Arbeitswelt der Bergleute
Ein weiterer Bereich ist der Arbeitswelt der Bergleute gewidmet, die ja als Abnehmer von Lederprodukten zum Wohle der Gerber beigetragen haben.
In einer besonderen Ausstellung wird die unendlich schwere Arbeit der Berg- und Hüttenleute bei der Gewinnung von Erz und Eisen möglichst authentisch dargestellt. Ebenso sollen überlieferte Darstellungen einen Einblick in das Leben im Ort und vor allem in das Umfeld mit allen Sorgen und Nöten der Einwohner vermitteln.

4.) Marktbereich
Unter dem Begriff Leder oder artverwandte Materialien sind in einem Verkaufsraum auch Waren mit Seltenheitswert zu finden. Besucher können vorgefertigte Teile erwerben, um diese selbst zu vollenden. Eine Servicestelle mit Partnerfirmen stellt gewünschte Informationen über Brauchtum Gruppen und Besuchern zur Verfügung. Nach Bedarf sind auch Werkstätten für Handwerker und Vereine verfügbar.

DANK AN ALLE SPONSOREN

UNSERE SPONSOREN

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen unseren Sponsoren ohne deren großzügige Unterstützung dieses Projekt nicht möglich wäre. Vielen herzlichen Dank!
DANK AN ALLE FREIWILLIGEN HELFER UND MITGLIEDER

UNSERE FREIWILLLIGEN HELFER UND MITGLIEDER

Wir sagen Danke an alle die freiwilligen Helfer und Mitglieder mit denen dieses Projekt in den letzten Jahren wachsen durfte. Ohne diese Hilfe wäre es nicht möglich gewesen.

Wir freuen uns natürlich über weitere Motivierte, die uns unterstützen möchten.

WIR SIND HIER

KONTAKT

Vielen Dank für den Besuch unserer Website. Wenn Sie noch Fragen zu unserem Angebot haben oder Wünsche, kontaktieren Sie uns. Sie erhalten in jedem Fall kurzfristig eine Antwort von uns.

Adresse:

Trofengbachgasse 8-10
8790 Eisenerz, Steiermark
ÖSTERREICH

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Samstag

10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung